Fliegerbombe am Bahnhof Weilheim

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Zugriffe 1897
Einsatzort Details

Weilheim, Stainhartstr.
Datum 27.06.2018
Alarmierungszeit 11:28 Uhr
Einsatzende 13:29 Uhr
Einsatzdauer 45 Tag(e) 2 Std. 1 Min.
Alarmierungsart FME
Einsatzführer Leiter UG-ÖEL Strein Michael
Einsatzleiter ÖEL Art. 15 Katastrophenschutzgesetz Hr. Deutschenbaur
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

UG-ÖEL WM-SOG
KommFü WM
    FüGK
      Fahrzeugaufgebot   ELW 1  GW  KdoW (a.D.)  Fukw (a.D.)
       
       

      News

      Stellenanzeige

       

      Die UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung) Weilheim-Schongau

       

      sucht zum sofortigen Eintritt

       

      ehrenamtliche Mitarbeiter (m/w/d)

       

      aus dem Landkreis Weilheim-Schongau

       

       

       

      Die UG-ÖEL ist eine Regie Einheit des Katastrophenschutzes, die den Örtlichen Einsatzleiter im Katastrophenfall und bei Bedarf die Feuerwehr Einsatzleitung vor Ort unterstützt und durch die Leitstelle landkreisweit alarmiert wird. Sie ist am Landratsamt Weilheim stationiert.

       

       

       

      Aufgabenbereich:

       

      ·         - Herstellen und Betrieb der Kommunikationsverbindungen (Funk, Tel., Fax und Internet) zur Leitstelle, Einsatzkräfte und Behörden

       

      ·         - Erstellen der Lagekarte, Funkskizze, Einsatztagebuch sowie einer Kräfteübersicht mittels Einsatzleitsoftware

       

      ·         - Einrichten und Kennzeichnen der Einsatzleitung

       

      ·         - Unterstützung der Einsatzleitung bei der Lageerkundung

       

       

      Was wir dir bieten:

       

      ·         - Ausbildung zum erweiterten Sprechfunker im BOS Funk

       

      ·         - Ausbildung zur Einsatzkraft der UG-ÖEL

       

      ·         - Meistens ein Dach über den Kopf mit einer Heizung und Klimaanlage

       

      ·         - Arbeiten im und mit einem Einsatzleitwagen 1 und 2 und einem Gerätewagen auf dem neuesten Stand der Technik

       

      ·         - Arbeit mit einer Einsatzleitsoftware und modernsten IT-Systemen

       

      ·         - Einsätze und Übungen abseits der Standard-Hilfsorganisationseinsätze als Spezial-Einheit

       

      ·         - Kameradschaftspflege nach den Übungen, u.a. Grillfeier, Weihnachtsfeier, gemeinsame Schulungsfahrten

       

      ·         - Möglichkeit zur Weiterbildung mit div. Lehrgängen an den Feuerwehrschulen und an der Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung (BBK) in Ahrweiler

       

       

      Was du mitbringen solltest:

       

      ·         - Alter 18+

       

      ·         - Führerschein Klasse B (Helferführerschein wird durch uns ausgebildet))

       

      ·         - Bereitschaft sich einzubringen, Eigeninitiative

       

      ·         - Bereitschaft regelmäßig an Ausbildungsveranstaltungen und Einsätzen (ca. 8-15 Einsätze im Jahr) teilzunehmen

       

      ·         - Organisationstalent und Improvisationsvermögen

       

      ·         - Belastbarkeit bei Stresssituationen

       

      ·         - PC-Grundkenntnisse und Umgang mit Kommunikationsmitteln

       

      ·         - Teamfähig

       

      ·         - Mitgliedschaft und Erfahrung in einer Hilfsorganisation (Feuerwehr, Rettungsdienst/BRK/Johanniter, THW, Wasserwacht, Bergwacht, Bundeswehr oder einer anderen Hilfsorganisation)

       

      Haben wir dein Interesse geweckt, bist du bereit für neue Herausforderungen, treffen diese Voraussetzungen auf dich zu und du möchtest mehr Infos oder hast Fragen?

       

      Dann melde dich unverbindlich bei uns über:

       

      Facebook @ugoel.wm

       

      Instagram @ug_oel_weilheim

       

      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

       

      Stellenanzeige PDF

       

      Fahrzeugausstellung Garmisch

      Am Sonntag den 21.07.18 durften wir unseren neuen ELW mit der Fa. Abel und Käufl (ELW-TEC) bei einer Fahrzeugausstellung der Feuerwehr Garmisch, die an diesem Wochenende ihr 150-jähriges Gründungsfest feierte, präsentieren.